Kundenlogin & Downloads
News News

Beidseitiges Anschütten möglich

Oktober 2018


Veröffentlichter Artikel im Magazin wfz ruhr

Von der konventionellen zur Schüttgut-Halle

Einfache Umrüstung bereits vorhandener Hallen für das Lagern und Sortieren von Schüttgütern

Wie lassen sich bereits vorhandene, konventionelle Hallen für das Lagern und Sortieren von Schüttgütern um- bzw. aufrüsten? Eine einfache, aber fundierte Lösung für das Umrüsten vorhandener Hallen bietet das LÜRA-System, entwickelt vom Unternehmen RMS aus Wesel. Es basiert auf robusten Stellwänden aus Stahl: schnell installiert, mobil, modular und flexibel im Einsatz. Sie dienen als Anschüttwand und Lagerbox, als Wind- und Schallschutz, und fungieren als stabiles Tragwerk für Schüttguthallen. »Unsere Stellwände vereinen viele Funktionen. Lagerplätze und Hallen lassen sich damit bis ins Detail auf spezifische Bedürfnisse zuschneiden. Das vereinfacht die Betriebsabläufe, im Innen- wie Außenbereich. Eine Systemlösung, mit der sich besondere Wünsche leicht realisieren lassen«, so RMS-Geschäftsführer Dipl.-Ing. Stephan Lüger.  Keineswegs nur bei Hallen-Neubauten, erläutert der Firmenchef: »Für den Neubau bieten  wir mit freitragendem Bogendach, Pult- oder Schiebedach unterschiedlichste Lösungen. Doch LÜRA-Stellwände sind ebenso ideal, um eine bislang anderweitig genutzte Halle für Schüttgut fit zu machen und ihre optimale Nutzung zu ermöglichen.«


Zertifikat Fachbetrieb nach WHG


Wir sind als Fachbetreib nach WHG zertifiziert. Damit können wir unsere LÜRA-Produkte in Anlagen nach Wasserhaushaltsgesetz einbauen, Schweißarbeiten ausführen und Stahlböden nach WHG einbauen/erstellen und verschweißen. Wir erstellen Spänebunker und Ableitflächen aus Stahl.


Lagerbox kann zu 100% geöffnet werden

LÜRA-Schüttguthalle mit Schiebedach


LÜRA-Schüttguthallen sind flexibel und individuell zu erstellen – so flexibel, dass wir Ihnen an dieser Stelle gerne wechselnd die „Halle des Monats“ präsentieren wollen. Sie werden überrascht sein, was sich aus den einzelnen LÜRA Komponenten machen lässt. Hier Stahlschiebedach im Hafen mit einer Spannweite von 2x15m inklusive Fernbedienung.


Stahlstellwand mit Auslageblech

Innovative Stahlstellwand mit Auslageblech


Bei ungünstigstem Schüttgut kommt das Auslageblech zum Einsatz: Es wird an der unteren Innenseite der Stellwände angeschweißt. Damit erhöhen wir deren Standsicherheit und reduzieren gleichzeitig die Wandbreite. Zum Abfangen von Böschungen kann die Wand auch als Winkelstützwand ausgeführt werden.